Chimana (Isis-Hathor)

Chimana Bendor stammt aus einer Künstlerfamilie und begann schon in jungen Jahren zu schreiben und veröffentlichte mit siebzehn Jahren ihren Debüt-Roman "Otherworld".

Neben dem Schreiben widmet sie sich dem Zeichnen, Singen und Tanzen. Exklusiv für Art of Kara hat Chimana einige ägyptische Verse aus Echnatons Sonnenhymnus interpretiert und einen bezaubernden A cappella Gesang daraus kreiert. Die Strophen wurden speziell dafür von Prof. Dr. Rainer Hannig von der Universität Marburg anhand des Koptischen vokalisiert.

Aufbauend auf einer klassischen Ballettausbildung hat Chimana darüberhinaus ihren eigenen, vom Tribal-Fusion und Pharaonic-Dance  inspirierten, Tanzstil entwickelt, in den sich Elemente aus dem indischen und orientalischen Tanz mischen und auf anmutige Weise miteinander verbinden.